Rolls Royce Silver Spur 2 – Klimaanlage Reparatur Hamburg

Bei diesem Rolly Royce Silver Spur 2 wurde von uns der Klimaschlauch erneuert, da dieser nun nach über 20 Jahren undicht geworden war und dem Systemdruck der Klimaanlage nicht mehr standhalten konnte:

 

rolls royce hamburg klimaanlage klimaservice reparatur

 

Zu dem Fahrzeug selbst… Wiki: „Als Einspritz- und Zündanlage wurde die Bosch K-Motronic genutzt. An der Hinterachse kam eine Hydropneumatik zum Einsatz. ABS war nun serienmäßig, ebenso eine elektronische Fahrwerksregelung. Der Mk. II war, wie der Mk. I, in den unterschiedlich langen Varianten Silver Spirit II und Silver Spur II im Angebot. Erstmals wurden mehr Fahrzeuge mit langem als mit normalem Radstand verkauft. Ferner wurde ab 1991 ein im Verhältnis zum Silver Spirit um 711 mm (28 Zoll) verlängertes Modell unter der Bezeichnung Silver Spur II Touring Limousine angeboten. 1991 wurde die Produktion der Repräsentationslimousine Rolls-Royce Phantom VI eingestellt, womit die Vorstellung des überlangen Silver Spur Touring Limousine in Verbindung steht.
Geringfügige optische Veränderungen (beispielsweise andere Radkappen) erlauben eine visuelle Unterscheidung des Mk. II vom Vorgänger nur bedingt.
Die Modelle der Generationen Mk. I und Mk. II wurden für den amerikanischen Markt zur Einhaltung dortiger Zulassungsvorschriften mit Doppelscheinwerfern versehen. Mit dem Wegfall dieser Vorschriften 1993 wurden die Fahrzeuge weltweit mit den bereits zuvor sonst üblichen Einheitsscheinwerfern ausgestattet.“

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Fields with * are required