Winterwetter in Hamburg 2011

Wie wird das Wetter am kommenden Wochenende? Der Wetterbericht für Hamburg verspricht Schnee, Regen und Schneeregen bei Temperaturen zwischen 1°C und 3°C. Wohl(ig) warm dem, der eine Standheizung im Auto hat oder zuhause bleiben kann.

Sie haben keine Standheizung in Ihrem Auto? Sie wohnen in Hamburg (oder in der Nähe)? Sie haben schon einmal über die Nachrüstung einer Standheizung nachgedacht? Dann sollten wir uns unterhalten: 040 58 12 25. Unter dieser Nummer beraten wir Sie gerne über alle Möglichkeiten einer Standheizungsnachrüstung, der Aufrüstung von bereits vorhandenen Zuheizern und anderen klimatechnischen Fragen rund ums Auto.

Falls Sie sich für eine Heizung mit Fernbedienung entscheiden sollten, so können Sie auch bei plötzlichem Scheefall über Nacht oder während der Arbeitszeit (falls Ihr Auto draußen stehen muss…) das Fahrzeug vorwärmen und die Schneemassen einfach abtauen lassen.

Ein äußerst bizarres Wetterphänomen gegen das die Standheizung leider nicht hilft sind die sog. Ice Bombs. Sehr imposante Bilder zeigt der folgende Blogbeitrag. Sagen Sie uns was Sie denken! Echtes Wetterphänomen oder doch nur geschickte Versicherungsbetrüger? -> http://pertastar.blogspot.com/2010/06/ice-bombs-weather-mystery.html

 

 

Winter, Schnee, Eis, Glätte und Standheizung in Hamburg

… das sind unsere Themen für diese Wintersaison in Hamburg.

Wenn der Schnee kommt… und er wird kommen!

Bei jeder Fahrt müssen die Scheiben eisfrei sein und eine uneingeschränkte Sicht gewährleisten! Auch Schneemassen auf dem Autodach müssen vor der Fahrt unbedingt entfernt werden. Wer sich nur ein Guckloch in den Frost kratzt und damit am Verkehr teilnimmt, riskiert ein Bußgeld in Höhe von zehn Euro. Hinzu kann eine Teilschuld kommen, selbst bei Unfälle die man nicht selbst verursacht hat! Auch Scheinwerfer, Blinker und Kennzeichen sind von Eis und Schnee zu befreien, was das vergisst riskiert weitere zehn Euro Strafe.

Bei bei Temperaturen von unter 0°C ist ein Frostschutzmittelzusatz im Scheibenwasser unerlässlich. Wer daran spart, muss 20 Euro zahlen. Schneeketten müssen angelegt werden, wenn ein rundes blaues Schild mit Schneekettenrad es anordnet.

Mit Schneeketten gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h.

Besonders interessant für unsere Kunden: Wer den Motor seines Autos bei Kälte lange warmlaufen lässt, strört morgens damit nicht nur die Nachbarns und belastet die Umwelt, sondern muss auch mit einem Verwarnungsgeld von zehn Euro rechnen. Sie verbauchen bei diesem Vorgehen relativ viel Kraftstoff, da der Motor sehr ineffizient arbeitet und aufgrund von fehlender Leistungsanforderung auch nur sehr langsam warm wird. Das Kraftstoff-Luftgemisch wird in der Kaltstartphase sehr dick eingespritzt (viel Kraftstoff, wenig Luft). Diese Phase kann man mit dem Einsatz einer Standheizung verkürzen bzw. vollständig umgehen. Die Standheizung benötigt nämlich viel weniger Krafstoff und erwärmt den Kühlkreislauf des Motors gezielt, sodass Sie je nach Außentemperatur und Fahrzeuggröße bereits nach 10 bis 20 Minuten ein vollständig vorgewärmtes und eisfreies Fahrzeug vorfinden.

Für Kleinwagen gibt es oft schon Lösungen für unter €1000,-. Bei Mittelklassefahrzeugen varieren die Preise für Standheizungen mit Einbau meist zw. €1.500,- und €2.500,-. Rufen Sie uns noch heute an: 040 – 58 12 25 oder kommen Sie bei uns in Hamburg in der Volksparkstraße 50 (nähe Automeile Nedderfeld) vorbei und erfragen Sie Ihr persönliches Angebot für den Standheizungseinbau bei uns vor Ort.

Land Rover Defender Klimaservice Hamburg

Der Land Rover, seit 1990 Land Rover Defender, ist ein Geländewagen des Autoherstellers Land Rover.

Der Wagen hatte ein Problem mit der Klimaanlage, das durch unseren Klimaservice entdeckt wurde und behoben werden konnte.

hamburg klimaanlage service klimafüllung land rover

Eine funktionsfähige Autoklimaanalge ist in so einem Fahrzeug besonders wichtig, wenn man damit eine längere Tour in der Sahara anstrebt. Nur so können über längere Etappen Fahrer und Insassen einen kühlen Kopf bewahren und somit Fahrfehler vermeiden.

Aber auch im Sommer ist es auf deutschen Strassen angezeigt, die Klimaanlage zu nutzen, um im Straßenverkehr (z. B. in Hamburg) konzentriert und wach zu bleiben!

Hier handelte es sich um einen Defender 90 County Station-Wagon.

Klimaanlagenreparatur bei einem RENAULT MODUS

Hier haben wir eine Klimaanlagenreparatur bei einem RENAULT MODUS ausgeführt. Bei diesem RENAULT wurde der Kondensator erneuert. Nachdem die Anlage repariert worden war, wurde der obligatorische Klimaservice durchgeführt. D.h. die Klimaanlage wurde mit neuem Kältemittel und Kompressoröl befüllt:

Auto Klimaanlage repariert Klimaservice RENAULT MODUS

Klimaservice bei einem FERRARI 3.2 Mondial (1985-1989)

Hier wurde bei einem FERRARI 3.2 Mondial eine Umrüstung der Klimaanlage von R12 auf 134A vorgenommen. Danach erfolgte die Füllung der Klimaanlage.

 

Klimaservice Ferrari Hamburg Umrüstung R12 134A

Zu sehen ist hier ein Mondial Coupé mit einem 3,2 Liter Motor. Dieses Aggregat leistet bei 7000 1/min 270 PS. Den FERRARI gab es auch als Cabriolet.

 

Klimaanlage füllen Hamburg Ferrari Klimaservice

Hier wurde grad´ ein Klimaservice bei einem B-Klasse Mercedes durchgeführt.

Klimaservice Mercedes-Benz

 

Die folgenden Dienstleistungen waren im Preis von €99,70 enthalten (anders als zum Beispiel beim Klimaservice von ATU):

•    Wartung mit Funktionsprüfung (Temperaturmessung an den Luftaustrittsdüsen) und Sichtprüfung
•    Kältemittel-Austausch und Neubefüllung der Klimaanlage
•    Ergänzung von Kompressoröl
•    Ausstellung eines Klimapasses zur Dokumentation

Wir füllen aber auch andere PKW und Vans … und nicht nur von Mercedes 😉

 

Die „Winterpause“ nutzen und die Standheizung in Hamburg reparieren bzw. warten lassen:

Im Winter 2010/11 haben die Hamburger und Ihre Standheizungen bereits einiges mitmachen müssen. Blitzeis auf den Fahrbahnen, vereiste Windschutzscheiben am Fahrzeug, bitterkalte Außentemperaturen, die auch tagsüber tlw. nur wenig anstiegen und so die morgendliche Autofahrt zu einer Zitterpartie werden ließen (zumindest für alle diejenigen in Hamburg, die über keine adäquate Standheizung in Ihrem Fahrzeug verfügten (selbst Besitzer von Garagen klagten lauthals über die eisigen Temperaturen im Auto…).

Jedoch zurück zum Thema: Prinzipiell sind Standheizungen wartungsfrei! Dennoch kann es vorkommen, dass der Glühstift / die Glühkerze verschleißt und ausgewechselt werden muss. Des Weiteren können die Kraftstoffförderpumpe und die Wasserpumpe nach längeren Betriebszeiten an einer Standheizung von Defekten betroffen sein.

Ob und welche Fehler Ihre Standheizung hat, können Sie ganz bequem bei uns in Hamburg in der Volksparkstraße 50 erfahren. Machen Sie einfach einen Termin unter 040 58 12 25 aus oder kommen Sie direkt vorbei: Wir sind Montag bis Freitag von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr für Sie da.

Folgende Automarken und Modelle werden von uns regelmäßig betreut:

Alfa Romeo
Aston Martin
Audi
Bugatti
Buick
BMW
Cadillac
Chevrolet
Chrysler
Citröen
Dacia
Daewoo
Daihatsu
Dodge
Ferarri
Fiat
Ford
GMC
Honda
Hummer
Hyundai
Infiniti
Isuzu
Jaguar
Jeep
Karmann
Kia
Koenigsegg
Lada
Lamborghini
Lancia
Land-Rover
Lexus
Lincoln
Lotus
Maserati
Maybach
Mazda
Mercedes-Benz
MG
Mini
Mitsubishi
Morgan
Nissan
Oldsmobile
Opel
Pontiac
Porsche
Renault
Rolls-Royce
Rover
Saab
Seat
Skoda
Smart
SsangYong
Subaru
Suzuki
Toyota
Volvo
VW-Volkswagen
Wiesmann

Video zum Webasto Song – Einbau der Standheizung auch in Hamburg möglich

Webasto Song

Daimler drängt in Carsharing-Markt

Zeit.de schrieb am 18.10.2010 die folgende höchst erfreuliche Nachricht:

„Ab März 2011 können Hamburger Autofahrer eine Flotte Kleinwagen gemeinsam nutzen: Daimler und der Autovermieter Europcar testen das „Car2go“-Modell in der Millionenstadt.

Etwa 300 Kleinwagen der Marke Smart sollen angemeldete Autofahrer in Hamburg nächstes Jahr einfach und bequem mieten können. Erstmals testet Daimler sein Carsharing-Angebot „Car2go“ damit in einer Millionenstadt. Seit Ende 2008 können Führerscheininhaber in Ulm das Angebot nutzen, auch in Austin im US-Bundesstaat Texas wird getestet. Allein in Ulm sind derzeit nach Betreiberangaben 20.000 Menschen angemeldet, in Austin sind es rund 10.000 Autofahrer. […]“

zum Originalbeitrag…